Clinical Hypnosis for Pain Control

Englisches Hypnose Buch: Clinical Hypnosis for Pain Control von Dr. David R. Patterson

Clinical Hypnosis for Pain Control (Klinische Hypnose zur Schmerzkontrolle) wurde von Dr. David R. Patterson geschrieben und 2010 veröffentlicht.

Die Belastung bei Schmerzen liegt hauptsächlich im Gehirn. Dr. Patterson zeigt uns in seinem Buch mit klaren und wissenschaftlich fundierten Worten, wie wir uns diese Tatsache zunutze machen können. Jeder Fachmann, der seine psychotherapeutischen Fähigkeiten um die hypnotische Schmerzlinderung erweitern möchte, sollte dieses Buch lesen.

Worum geht es in Clinical Hypnosis for Pain Control:

Klinische Hypnose zur Schmerzkontrolle kann ein überzeugendes Argument für den Einsatz von hypnotischer Schmerztherapie sein. Hypnose kann eine echte Alternative zu psychopharmakologischen Behandlung sein, um akute, chronische und perioperative Schmerzen zu lindern. Dennoch ist die klinische Hypnose keine „alternative“ Medizin, so Patterson. Vielmehr ist Hypnose ein innovativer Weg, wie man die unterbewussten Ressourcen eines Patienten nutzen kann, um Schmerzen in einer Vielzahl von klinischen Bereichen zu reduzieren.

Dr. Patterson stützt sich auf seine Erfahrungen und auf viele hypnotische Einleitungen, die er als Psychologe am Verbrennungsopferzentrum der University of Washington Harborview Medical Center gemacht hat. Er hilft Patienten, mit der Art von starken Schmerzen umzugehen, die bei der Behandlung von Verbrennungswunden und bei anderen Arten von akuten und chronischen Schmerzen auftreten.

Das Buch ist für ein allgemeines klinisches Personal geschrieben, aber insbesondere für Schmerzspezialisten. Clinical Hypnosis for Pain Control bietet auch einen meisterhaften Überblick über die verschiedenen Schmerztypen sowie eine Vielzahl von leicht nachvollziehbaren Einleitungsbeispielen für die wichtigsten Arten von Schmerzsyndromen.

Dieses Werk ist auch ein hervorragendes Hilfsmittel für Studenten und Forscher, die sich mit den wissenschaftlichen Grundlagen der hypnotischen Schmerztherapie befassen wollen. Im vorletzten Kapitel des Buches skizziert Dr. Patterson einen bahnbrechenden Ansatz, der kurze Beratungstechniken und Ericksonsche Hypnose zur langfristigen Schmerzbehandlung kombiniert.

Wissenswertes über den Autor:

Dr. David R. Patterson ist Professor in den Abteilungen für Rehabilitationsmedizin, Chirurgie und Psychologie an der University of Washington School of Medicine. Derzeit ist er Leiter der Abteilung für Psychologie und Vorsitzender der Ethikkommission am Harborview Medical Center.

Dr. Patterson arbeitet seit 1983 als klinischer Psychologe am Harborview Medical Center, insbesondere auf der Brandverletztenstation und in dem von ihm gegründeten psychologischen Beratungs- und Betreuungsdienst. Er besitzt Diplome in den Bereichen psychologische Hypnose und Rehabilitationspsychologie.

Dr. Patterson ist seit mehr als 20 Jahren maßgeblich an der Leitung von Psychologie-Praktikanten- und Postdoktorandenprogrammen beteiligt und hat Hunderte von klinischen und Forschungsstudenten betreut.

Seine Forschung wird seit 1989 von den National Institutes of Health finanziert, und er hat mehr als 150 Artikel und Kapitel in den Bereichen Hypnose, Schmerzkontrolle und Anpassung an Brandverletzungen und andere Arten von Traumata veröffentlicht. Seine Artikel finden sich in Fachzeitschriften wie Psychological Bulletin, Journal of Consulting and Clinical Psychology, Journal of Abnormal Psychology, Pain und dem New England Journal of Medicine.