Hypnoseinstitut Backstage- Erstes großes Treffen in Münster

Backstage- Was passiert hinter den Kulissen des Hypnoseinstituts?

Du möchtest mehr über das Hypnoseinstitut und unsere Zusammenarbeit erfahren? Erhalte einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen des Hypnoseinstituts. Erfahre mehr über die Pläne unserer Gründer, das Zusammentreffen des gesamten Teams und erhasche einen ersten Blick auf die Fotos unseres Shootings.

Sneak Peak

Unser Treffen in Münster ist nun knapp 2 Wochen her- Zeit Revue passieren zu lassen! Zwei Tage voller spannender Einblicke, einem intensiven kennenlernen, interessantem Austausch und einer Menge Zukunftsvisionen. Auf der Agenda ganz oben stand ein großes Fotoshooting des gesamten Teams sowie mehrere Einzelshootings. Doch dazu später mehr.

Therapeut:innen (fast) unter sich

Denn ein Blick hinter die Kulissen bedeutet auch, die ersten offiziellen Mitglieder unseres Teams und vor allem unsere Hypnosetherapeut:innen kennenzulernen. Und das nicht nur im Therapiekontext, sondern vor allem auch ganz privat und persönlich. Somit stand unser Treffen auch im Zeichen eines großen Kennenlernens der Therapeuten und des Teams untereinander.

Und genau damit startete bereits der erste Tag. Angekommen im Hotel gingen wir mit dem gesamten Team Abendessen. Ein bunt durcheinandergewürfelter Haufen, wie es zunächst schien. Unsere drei Gründer, drei weitere Therapeut:innen unser Organisationstalent sowie unsere Texterin und unser Fotograf. Doch so unterschiedlich unser Team auch zu sein schien, die Stimmung war bombastisch. Alle verstanden sich auf Anhieb super, unterhielten sich und tauschten sich aus. So endete der Abend mit sehr viel lachen, Positivität und Vorfreude auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

Backstage beim Fotoshooting

Am nächsten Tag stand dann das große Fotoshooting an. Nach dem Frühstück bezogen wir unseren Meetingraum und versammelten uns für das Gruppenfoto. Gar nicht so leicht professionell zu gucken, nach dieser lockeren Runde am Abend. Das Ergebnis ist aber auf jeden Fall mehr als gelungen, wie wir finden. Unser Fotograf hat seinen Job super gemacht und wir testeten gemeinsam mit ihm viele Varianten und Formationen. Hier erhältst Du einen ersten exklusiven Einblick:

Weiter ging es mit den Einzelshootings. Jeder Therapeut und jede Therapeutin wird persönlich auf unserer Website vorgestellt, da dürfen Fotos selbstverständlich nicht fehlen.

Menschlicher Austausch statt Fachsimpelei

Nach dem Mittagessen ging es weiter in unseren Meetingraum. Hier stand alles im Zeichen des Austauschs. Nicht nur die Therapeut:innen sollten von unseren Gründern mehr über das Konzept und die Idee des Hypnoseinstituts erfahren. Auch die Therapeut:innen gaben spannende Einblicke in ihren Therapiealltag und konnten von den Erfahrungen der anderen profitieren. So gab es statt stupider Fachsimpelei einen sehr menschlichen und persönlichen Austausch auf Augenhöhe, von dem alle profitierten. Wusstest Du beispielsweise, dass das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker aus dem Jahr 1985 stammt und maximal 26 Euro pro behandelter Person vorsieht?

Unser Fazit?

Neben all den Gesprächen über Vorstellungen, Konzepte und Businessideen bestand unser Treffen vor allem aus jeder Menge Spaß und viel lachen. Das zeigte jedem und jeder einzelnen von uns, dass wir genau auf dem richtigen Weg sind, das Hypnoseinstitut so zu gestalten, wie wir es uns vorgestellt hatten: Professionell und menschlich zugleich. So konnte auch jenes Ziel umgesetzt werden, was wir bei unserer Therapeutensuche unbedingt erfüllen wollten. Nämlich zertifizierte und handverlesene Therapeut:innen, welche Dir als Klient:in auf Augenhöhe begegnen. Die Therapeut:innen, welche uns bis jetzt auf unserem Weg begleiten, passen perfekt zu diesem Konzept, das können wir euch versprechen.

Testblog Fotos mit Overlay